Regelung

Der Solarkreis wird zwangsumgewälzt, d.h. mit einer Pumpe betrieben. Diese muß nicht per Hand, sondern wird automatisch von der Regelung ein- und ausgeschaltet.

Differenzsteuerung

Die Steuerung überwacht, ob Energie vom Kollektor in den Speicher transportiert werden kann. Dazu dienen 2 Temperaturfühler:

  • Kollektor-Fühler
    Im oberen Bereich am Absorber oder Sammler
  • Speicher-Fühler
    Im unteren Bereich beim Wärmetauscher

Die Steuerung vergleicht nun diese beiden Temperaturen - bildet die Differenz. Wenn es im Kollektor "X_Grad" wärmer ist, schaltet die Pumpe ein, ansonsten bleibt sie aus. Die erforderliche Differenz X läßt sich, in Abhängigkeit der Verrohrungslänge, einstellen. (Normal 3-10 Grad). 

Zudem werden zur Kontrolle diese Temperaturen sowie der Betrieb der Pumpe angezeigt. Gemeinsam mit einem Taco-Setter in der Pumpengruppe dient die Steuerung damit als Funktionskontrollgerät entsprechend dem Bawi-Förderprogramm.

Zusatzfunktionen

Moderne Steuerungen bieten zusätzliche Funktionen:

  • Maximaltemperatur-Begrenzung für den Speicher
  • 2 Speicher und/oder 2 Kollektorfelder
  • Energiemengen-Erfassung
  • Steuerung der Zirkulationsleitung
  • bis hin zur Heizungssteuerung und PC-Anbindung

Produktinfos   Bezug