Zukunft der Energieversorgung – Interaktive Seminare im Internet

Energie – das Zukunftsthema

Unsere Gesellschaft und unser Lebensstandard sind vom Energieeinsatz abhängig. Die bisher vornehmlich benutzten fossilen Energiequellen sind jedoch begrenzt, ihre Nutzung ist mit Umweltschäden verbunden und die Energiepreise steigen seit Jahren überdurchschnittlich.

Wie kann unsere zukünftige Energieversorgung gestaltet werden? Welche Strategien von Politik und Wirtschaft werden diskutiert? Welchen Beitrag kann jeder Einzelne leisten? Was kann die Sonnenenergie zur Lösung unserer Energieprobleme beitragen? Wie sieht dazu die konkrete Umsetzung aus?

Diese Fragen bilden die Kernthemen von drei neuartigen Informationsveranstaltungen im November im Internet.

Neue Informationen – live aus dem Netz

Die drei Veranstaltungen verlaufen wie klassische Seminare mit Dozenten im Internet. Sie sind interaktiv, da Teilnehmer und Dozenten miteinander kommunizieren, live und persönlich. Die Seminare werden im World Wide Web angeboten und durchgeführt. Die Teilnehmer benötigen einen PC mit Internetzugang und Lautsprecher, idealerweise auch Mikrofon und Webcam.

Die Teilnahme erfolgt entspannt von zu Hause oder jedem beliebigen Internetanschluß aus: sie ist ortsunabhängig. Für die Teilnehmer bedeutet dies Zeitersparnis und Klimaschonung: die Veranstaltungen sind auch bei ungünstiger Verkehrsanbindung  oder widrigen Witterungs­bedingungen problemlos besuchbar.

Fachwissen aus Forschung und Praxis

Die Veranstaltungen werden vom Solarverein Trier e.V. und dem Kompetenzzentrum Solar an der Fachhochschule Trier gemeinsam durchgeführt. Unterstützt werden die Veranstaltungen von der Energieagentur Region Trier sowie der Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz.

Das erste Seminar beginnt mit einer Einführung in die physikalischen Grundlagen. Die Endlichkeit der fossilen Energie und ihre Umweltauswirkungen werden dargestellt. Mit dem Themenblock „Energie und Gesellschaft“ stehen danach politische und wirtschaftliche Aspekte unserer Energieversorgung im Brennpunkt. Zum Abschluss des ersten Seminars diskutieren wir unseren Energieverbrauch und die individuellen Möglichkeiten des verantwortungsvollen Umgangs mit Energie.

Das zweite Seminar widmet sich der Stromgewinnung durch die Nutzung der Sonnenenergie. Nach den physikalischen Grundlagen der Photovoltaik werden die konkrete Anlagenplanung und Realisierung erörtert. Zum Abschluss dieses Seminars werden die aktuelle Entwicklung der Anlagenpreise, der Einspeisevergütung sowie die Wirtschaftlichkeit der Anlagen dargestellt.

Das dritte Seminar widmet sich schließlich der Wärmeerzeugung mit Hilfe der Sonnenenergie. Neben der einfach möglichen Warmwassererzeugung insbesondere im Sommer stehen vor allem die Möglichkeiten der Heizungsunterstützung im Fokus. Bis hin zu vollständig mit der Sonne geheizten Häusern werden alle aktuellen Themen der Sonnenenergienutzung diskutiert und abschließend Fördermöglichkeiten und Wirtschaftlichkeit solarthermischer Anlagen dargestellt.

Mit diesen drei Seminaren erhalten die Teilnehmern einen umfassenden Einblick in die aktuelle Energiesituation: angefangen von den energetischen Grundlagen, den politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bis hin zu den konkreten Möglichkeiten, seinen eigenen Energiehaushalt nachhaltig umweltfreundlich und wirtschaftlich zu gestalten.

Aufzeichnungen der ersten Seminare

Die Aufzeichungen der ersten Seminare sowie ein Erfahrungsbericht sind jetzt online hier abrufbar.

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.