Raumheizung mit der Sonne

Voraussetzungen

Die anspruchvollste Sonnennutzung stellt die Unterstützung der Raumheizung durch die Sonne dar. Hier soll im Winterhalbjahr, also bei begrenztem Strahlungsangebot, die Sonne eingefangen werden. Dies bedeutet einen großen Aufwand, der nur beim Vorliegen der folgenden Bedingungen sinnvoll ist:

  • Mindestens 20m² Kollektorfläche mit selektivem Absorber möglichst steil nach Süden aufgestellt.
  • Es gibt verschiedene Speichervarianten Kombi (mit integrierter Brauchwasserglocke), 2 Speichersystem (Puffer- und Solarspeicher) oder Puffer und Durchlauferhitzer. Mindestens jedoch 1000 Liter Speichervolumen.
  • Niedertemperaturheizungsystem, also Flächenheizungen wie Fußboden- oder Wandheizsysteme. d.h.Vorlauf im Winter max. 35 - 40 Grad heiß.
  • Niedrigenergiehaus mit geringem Verbrauch (< 70kWh/m²a @ 7 l Heizöl/m²a) ansonsten sind Wärmedämmmaßnahmen wesentlich sinnvoller!

Mit einer der folgenden Zusatzbedingungen kann ein Fehlen der obigen Bedingungen ausgeglichen werden:

  • Holzheizung mit Pufferspeicher
  • Wärmeabgabe (Heizungsbetrieb) auch im Sommer

Vorab sollten also mindestens 4 der 6 Bedingungen erfüllt sein!

Aufwand

Eingriffe in das Heizungssystem sind immer mit erheblichem Mehraufwand bei Planung und Ausführung der Solaranlage verbunden. Erfahrungen zeigen, daß auch sorgfältig geplante Anlagen in der Praxis bei aufmerksamer Beobachtung noch beträchtliches Verbesserungspotential aufzeigen.

Heizungsunterstützende Solaranlagen sind deshalb besonders für Solarier interessant, die sich aktiv mit ihrer Haustechnik und ihrem Energiehaushalt auseinander setzen möchten. Ansonsten empfiehlt sich die Planung, Bauüberwachung und Optimierung durch ein erfahrenes Planungsbüro.

Allein die Materialkosten für eine Anlage zur Raumheizung liegen normalerweise über 10.000 €. Dafür gibt es auch Förderung!

Unser Angebot: Ertrags- u. Kostenabschätzung für Raumheizung

Aufgrund der Vielzahl von Variablen und unterschiedlichen Anforderungen ist bei der teilsolaren Raumheizung leider keine Standardlösung möglich.

Zur ersten Bestandsaufnahme bitten wir sie zu unserem Beratungstag in unser Büro nach Osburg.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Infoblatt "Heizen mit viel Sonne".

Weitere Interessante Infos zur Raumheizung bei der AEE-Intec und beim Sonnenhaus-Institut.

Aktuell:

Keine Artikel in dieser Ansicht.

To top