Bau der Absorber

Der Solarverein baut Absorber in geprüften Assemblingverfahren, die im Kollektor K16 verbaut werden.

In Anlagen zur Raumheizung und bei kleiner Kollektorfläche wird auch der industriell gefertigte TiNOx-Absorber eingebaut.

Zudem werden die Kollektormaterialien im Lager des Vereins vorgefertigt.

Insgesamt müssen pro Kollektor K16 etwa 2,5 Stunden, bei Tinox-Absorbern 1,5 Stunden gerechnet werden. Normalerweise bringt deshalb jeder Bauherr 1-2 Helfer mit.